Aktuelles

Sämtliche Corona-Beschränkungen sind seit Sonntag, 3.4.22 aufgehoben.Was bleibt: Unser Kino ist mit einer modernen Lüftung ausgestattet. Die Säle werden zu 100 % mit Frischluft belüftet.

Januar

Liebes Publikum,

es ist wieder soweit, das Internationale Filmwochenende steht bevor. Es ist das 49. Festival und das Central gratuliert ganz herzlich! 49 Jahre und noch immer eigenwillig, für alle Überraschungen gut und zu haben und eben – einzigartig! Wir wünschen dem FiWo natürlich viele, viele, viele, viele... Besucher*innen und Ihnen unvergessliche Kinoerlebnisse! Vor dem Festival haben wir aber noch einige besonders interessante Filme für Sie im Programm: am 5.1. startet „The Banshees of Inisherin“, der lange erwartete Nachfolger von „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ von Martin McDonagh. Leider ohne Frances McDormand, dafür mit Colin Farrell und Brendan Gleeson, der als Kandidat für den Hauptdarsteller-Oscar gehandelt wird. Und ab dem 12.1. können Sie „Holy Spider“ sehen, den Film des iranischen Regisseurs Ali Abbassi über eine Mordserie an Prostituierten in der heiligen iranischen Stadt Maschhad. Abbassi, der in Dänemark lebt, hat einen starken Film gemacht, der als Anklage verstanden werden kann und werden will. Die Hauptdarstellerin Zar Amir Ebrahimi wurde in Cannes mit dem Preis als beste Darstellerin ausgezeichnet und „Holy Spider“ ist die dänische Oscar Einreichung.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Ihr Central Team

Kinder- & Familien­programm

Kinder- und Familienfilme zeigen wir von September bis April täglich, im Mai und Juni donnerstags bis sonntags gegen 16 Uhr.

Alle Infos zu unserem Mitmachkino findet ihr hier.

Informationen zu den Filmen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Werden Sie Pate eines Kinosessels!

So können Sie uns unterstützen: Sie spenden 250 € für einen Kinosessel und Ihr Name wird auf dem Sessel angebracht. Selbstverständlich sind auch mehrere Sessel möglich.

Hier geht es zur Online-Sesselpatenschaft.

Ihr Weg zu uns:

Sie finden uns auf dem Bürgerbräu-Gelände in der Zellerau: